Einsatzübung Jugendfeuerwehr | zur Startseite24h Dienst der Jugendfeuerwehr | zur StartseiteEinsatzleiter 04/14-01 | zur StartseiteGroßbrand Recyclingabfälle | zur StartseiteEinsatzübung Jugendfeuerwehr | zur Startseite100 Jahre Feuerwehr Stadt Premnitz | zur StartseiteTanklöschfahrzeug 16/24-TR im Industriepark Premnitz | zur StartseiteAusbildung an der Anlegestelle | zur Startseite

letzte Einsätze

Neuigkeiten

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

13. 07. 2024

 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Wachbesetzung Unwetter"

Einsatznummer
084/2024
Einsatztitel
Wachbesetzung Unwetter
Alarmierung
am 06.07.2024 um 17:22 Uhr
Einsatzende
am 07.07.2024 um 01:00 Uhr
Einsatzort
Premnitz
Beschreibung des Einsatzes

Techn. Hilfeleistung > Kommunal

 

Einsatzbericht:

 

Eine Gewitterzelle zog am gestrigen Samstag gegen 17 Uhr über die Stadt Premnitz und sorgte für insgesamt 15 Einsätze. Die erste Meldung über Bäume auf den Straßen erreichte die Ortswehr Premnitz um 17:01 Uhr. Nach Erkundung der Schäden im Stadtgebiet wurde Vollalarm für die Feuerwehren der Stadt Premnitz gegeben. Weiterhin wurde durch die Einsatzleitung eine Warnung an die Bevölkerung über das modulare Warnsystem an die Notfall-, Informations- und Nachrichten-App (NINA) veranlasst und versendet. Vom Bereitstellungsraum der Ortswehr Premnitz mussten zunächst die Einsatzstellen erkundet, an die Befehlsstelle weitergeleitet und dort priorisiert werden. Das Hauptaugenmerk des Einsatzgebietes bezog sich dabei auf die Bereiche der Bergstraße, Alte Hauptstraße, Uferpromenade und des Stadtzentrums. Weiterhin erhielten die Einheiten von der Befehlsstelle aus ihre Aufträge zur Abarbeitung der Unwetterlage. Zwei Einsatzstellen lagen außerhalb der Kernzone, in der Premnitzer Vistrastraße und Am Hafen in Döberitz. Personenschäden wurden angesichts des Ausmaßes glücklicherweise nicht verzeichnet, wo doch die Parkanlage der Uferpromande üppig besucht war. Hier wurde eine Pappel entwurzelt, stürzte in die Parkanlage und beschädigte zwei weitere Bäume. Der Bereich wurde durch die Feuerwehr weiträumig abgesperrt. Die Stadtverwaltung ist darüber in Kenntnis gesetzt worden und wird weitere Maßnahmen veranlassen.

 

Nach 18 Einsätzen am Samstag (inkl. 3 ausgelöste Brandmeldeanlagen seit 00:20 Uhr) konnten die Unwetterlage am Sonntag um 01 Uhr beendet werden. Zu weiteren Meldungen ist es bis dato nicht gekommen.

 

In Summe waren 34 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen rund 8 Stunden im Einsatz für Premnitz.